Fachkraft für Lagerwirtschaft

Marcel Eilers, 16 Jahre aus Herzlake

Nach dem Praktikum im Lager eines Spirituosenherstellers war Marcel Eilers sich sicher, dass eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerwirtschaft genau das Richtige für ihn sein würde.

„Die Arbeit ist abwechslungsreich und gefällt mir; ich fühle mich hier einfach wohl“, sagt Marcel, der durch einen Presseartikel auf das Unternehmen BOLL aufmerksam wurde und sich daraufhin erfolgreich bei uns beworben hatte.

Sein Einsatzort ist unser Logistikcenter in Herzlake, wo er aktuell für einen Kunden diverse Kommissionierarbeiten durchführt. Anhand einer elektronischen Pickliste werden aus unterschiedlichen Artikeln bestehende Warensendungen zusammengestellt, auf eine Palette gepackt und zum Versand gebracht.

„Ich fühle mich hier einfach wohl.“

Aber auch die Konfektionierung von Sendungen steht gelegentlich für Marcel auf dem Programm. Einzelne Pakete werden etikettiert, in größere Packeinheiten umverpackt, mit einem Label versehen, gebändert/gestretcht und per Gabelstapler oder Hubwagen an die Stelle verbracht, wo ein Versandteam die jeweiligen Aufträge zur Abholung bereitstellt.

Interessant findet Marcel auch das Entladen von 20‘- bzw. 40‘-Containern, die regelmäßig aus Asien angeliefert und in Herzlake geleert werden.

„Langeweile kommt bei diesem Job 100-prozentig nicht auf,“ so der Azubi, der sich darauf freut, auch in den kommenden Jahren noch viele wertvolle Erfahrungen bei Boll sammeln zu können.

Marcel’s Arbeitstag beginnt morgens und 07.00 und endet um 16.00 Uhr, so dass noch jede Menge Zeit für sein Hobby Fußball bleibt.