Richtig bewerben.

Bewerbungshilfe

Bewerbungsmappe:

Bitte beachten: Klemm- und Schnellhefter sind out!

Wählt besser Bewerbungsmappen aus farbigen Karton, um Euch von anderen Bewerbern abzuheben! Die Bewerbungsmappe muss der Stelle entsprechen. Daher sollten ruhig ein paar Euro eingeplant werden.

Bestandteile:

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen umfassen:

  • Anschreiben (mit Unterschrift und aktuellem Datum)
  • Lebenslauf (mit Unterschrift und aktuellem Datum) mit Lichtbild
  • Zeugnisse
  • Diese Bestandteile müssen in die Bewerbungsmappe geheftet werden.

Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen

  1. Bewerbungsschreiben (lose beigelegt!)
  2. Deckblatt mit Lichtbild (wahlweise)
  3. Lebenslauf (mit Lichtbild, wenn kein Deckblatt vorhanden ist)
  4. Referenzen (wenn vorhanden)
  5. Zeugnisse
  6. Weiterbildungen und Zertifikate

Vorn in die Mappe wird das Anschreiben lose hineingelegt. Das hat rechtliche Gründe, da das Bewerbungsschreiben dem Unternehmen und die Bewerbungsmappe mit Inhalt Euch gehört. Bei aufwendigeren Bewerbungsmappen gibt es auch ein Klarsichtfenster, in welches man den "Brief" steckt.

Sollten Eure Bewerbungsunterlagen umfangreiche Anlagen enthalten, so kannst Du auch ein separates Anlagenverzeichnis erstellen. In das Anschreiben schreibst Du dann nur "Anlagen", anstatt die gesamten Anlagen aufzulisten.

Das Anschreiben:

Das Anschreiben ist der wichtigste Teil der Bewerbung. Es richtet sich direkt an den Empfänger. In diesem Dokument erfährt der Arbeitgeber, dass es sich um eine Bewerbung auf eine bestimmte Stelle handelt. Er muss klar erkennen können, dass Du viele Fähigkeiten des Wunschkandidaten besitzt.

Das Anschreiben ist der erste Bestandteil Deiner Bewerbung, das der Empfänger liest.

Er verschafft sich einen ersten Eindruck von Dir und vergleicht die Stellenanforderungen mit Deinem Profil. Versuche daher, das Anschreiben interessant zu gestalten, um beim Arbeitgeber das Interesse zu wecken, deine Bewerbung vollständig zu lesen.

Stelle Deine persönlichen und fachlichen Stärken heraus.

Ein Anschreiben umfasst eine DIN A4 Seite.

Es besteht aus dem Anschreibenkopf und dem Anschreibentext.

Verwende nur Standardschriftarten (Arial oder Times New Roman), Schriftgröße 12 Punkt mit Silbentrennung.

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf informiert lückenlos über Deinen persönlichen und beruflichen Werdegang. Er muss klar gegliedert sein, um dem Leser einen schnellen Überblick zu ermöglichen.

Das Wesentliche muss übersichtlich und in der richtigen Reihenfolge dargestellt werden. Du darfst nichts verfälschen oder verbergen! Du kannst natürlich Deinen Lebenslauf ein wenig "schminken". Achte aber darauf, dass keine Lücken entstehen

Der Lebenslauf sollte mit Computer geschrieben werden. Der Umfang erstreckt sich auf ein bis maximal zwei Seiten. Zusätzlich kann ein Deckblatt angelegt werden, welches Deine persönlichen Angaben und das Bewerbungsfoto beinhaltet.

Inhalt des tabellarischen Lebenslaufes

Grundsätzlich ist von doppelten Formatierungen, wie zum Beispiel fett und unterstrichen abzusehen.

Eingeleitet wird der Lebenslauf mit der Überschrift "Lebenslauf". Die Ausrichtung ist Dir überlassen (linksbündig oder zentriert). Oben rechts wird in der Regel das Bewerbungsfoto angebracht.

Anschließend folgen die einzelnen Gliederungspunkte. Ein Beispiel hierfür findest Du im folgenden PDF-Dokument.